Haarentfernung

SHR / IPL     Dauerhafte Haarentfernung für SIE & IHN

Zu den Bedingungen der erfolgreichen Haarentfernung mit IPL gehört, dass Haut und Körperhaare einen guten Kontrast bilden, da das gepulste IPL-Blitzlicht von dem Pigment (Farbstoff) Melanin absorbiert und in Wärmeenergie umgewandelt wird. Je größer der Kontrast zwischen dunklem Haar und heller Haut, desto besser ist das Ergebnis der dauerhaften Haarentfernung mit IPL.
Ist diese Behandlungsvoraussetzung gegeben, nimmt das melaninhaltige Haar die Lichtenergie effektiv auf und transportiert einen Großteil davon als Wärme zur Haarwurzel, so dass diese dauerhaft zerstört wird. Gut rasiert – Voraussetzung für effektive Haarentfernung mit IPL Vor der Behandlung mit IPL sollten die Haare möglichst dicht über der Haut rasiert worden sein (1 Tag vor der Behandlung), so dass der Übertragungsweg der Energie möglichst kurz ist. Anders ausgedrückt: Je länger die Härchen über der Haut stehen, desto mehr Energie geht auf dem Weg zur Haarwurzel verloren, so dass die IPL-Behandlung weniger effektiv ausfällt.
Die Haare dürfen vor der IPL-Behandlung jedoch NICHT epiliert, gezupft oder mit Wachs herausgerissen werden, da das Haar bei diesen Methoden zur Haarentfernung von der Wurzel getrennt wird.​


image-8146268-s4c46e49948011aeb72.jpg